Wenn die Narzissen schlafen gehen……Narzissenwiese in Schönbach

Jedes Jahr ist es eine große Freude, die hübsche Narzissenwiese im Dorf zu fotografieren.

Diese Sorte blüht immer ein wenig später als die anderen.  Doch in diesem Jahr haben sich die Blumen echt Zeit gelassen.

Es war einfach zu kalt und nass.

Nun fangen sie langsam an zu blühen. Doch bist zur Blütehochzeit wird es wohl noch ein paar Tage dauern. Denn es ist zur Zeit sehr stürmisch, kühl und regnerisch.

Nachdem ich die vielen Knospen schon vor einiger Zeit fotografiert habe, bin ich am 3.05.2021 zum Sonnenuntergang schauen gegangen, ob sich nun etwas tut.

Einige blühen schon und ich habe einige Fotos zum Sonnenuntergang aufnehmen können. Sie verneigen sich förmlich vor der Sonne am Abend.

Danke an die nette Familie im Dorf, das ich dort fotografieren darf.

 

Hier nun einige Bilder:

 

 

Zu Ostern : Max, das Skudden-Lämmchen!

 

 

 

 

 

Ostergruß mit Lämmchen Max
Hallo, ich bin Max! Ich bin ein Skudden-Lämmchen.
Ich bin der erste Nachwuchs von meiner Mama Cookie. Mein Papa heißt Kevin. Meine Tante hat gerade am 31.03.2021 ein Lämmchen bekommen. Doch das ist noch zu jung zum draußen spielen.
Meine alte Rasse wird nachgezüchtet um sie zu erhalten.
Die Ostpreußische Skudde gehört zu den ältesten Hausschafrassen. Sie steht auf der Roten Liste der bedrohten Nutztierrassen.
Am 10.03.2021 wurde ich im Stall bei Familie Gottsmann in Beiersdorf geboren! Und ich werde nicht geschlachtet.
Am 1. April habe ich zum ersten Mal mit meiner Mama den schützenden Stall verlassen. Das Wetter war sehr angenehm. War das schön! Draußen sprang ich voller Freude herum. Ich habe alles erkundet während meine Mama immer dicht neben mir stand und aufpasste. Die nette Fotografin freute sich auch sehr über meine fröhliche Art.
Mein Papa stand während dessen auf einer anderen, eingezäunten Wiese. Am Ende war ich durstig und habe dann wieder leckere Milch bei Mama getrunken!

Bei Interesse an meiner zu schützenden Art kann man sich gerne an die Familie

René Gottsmann

in Beiersdorf wenden.

Oberlausitz, Beiersdorf, 01.04.2021
Hier eine kleine Auswahl der Bilder: