Einladung zur Ausstellungseröffnung am 15.10.2022 – Wassermühle in Förstgen

Endlich ist es soweit!
Meine Ausstellung in der liebevoll restaurierten Wassermühle in Förstgen wird eröffnet!
Vielen herzlichen Dank an die Naturschutzstation “Östliche Oberlausitz” . Insbesondere an Annett Hertweck und Susann Müller, die mich so tatkräftig unterstützt haben.
Am 15.10.2022 von 15:00 – 17.00 Uhr findet die Eröffnung statt.
Zur Eröffnung werde ich selbstverständlich kommen. Es handelt sich um großformatige Aufnahmen in wunderschönen Rahmen.
Auch ein paar Kalender werde ich dort anbieten.
Die Ankündigungen sind im Landkreis journal Ausgabe 165, Seite 10, sowie auf der Seite der Wassermühle Förstgen nachzulesen. http://www.muehle-foerstgen.de/
Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Sommerrundreise – auf Sommersafaris in der Oberlausitz, auf Helgoland und Dänemark

Auf den Frühling folgte ein toller Sommer.

Wann immer ich Zeit hatte und habe  bin ich auf Fotosafari unterwegs. Meistens in der schönen Oberlausitz.  Auch genoss ich im Juli ein paar schöne Tage mit meiner Familie auf Helgoland. Und danach ging es noch eine Woche mit meiner Schwester zum Zelten nach Dänemark!

Auf dem Weg in den hohen Norden hielt ich mich für ein paar Stunden in Sachsen-Anhalt bei einer Bienenfresserkolonie auf. Es war sehr heiß dort. Die Luft flirrte also schon am frühen Morgen. Das sind die ” Nachteile” im Sommer bei Motiven, die man aus der Ferne fotografieren möchte. Doch das rege Treiben der Bienenfresser ist immer wieder einen Fotoausflug wert.

Es waren wunderschöne Tage! Egal wie das Wetter war.

Auf Helgoland fielen mir von Anfang an die vielen toten Basstölpel auf. Es herrscht dort die Vogelgrippe! Sie rafft adulte Tiere und auch die Jungtiere hinweg. Leider gibt es auch keine Chance für die Jungen, wenn die Eltern an der Vogelgrippe versterben. Die Vogelgrippe wütet aber nicht nur auf Helgoland. Hoffen wir, das sich die Bestände wieder erholen werden.

Zum ersten Mal gelangen mir auf Helgoland auch zeigbare Fotos von den selten vorkommenden rasanten Eissturmvögeln!

Nun bin ich immer noch erfüllt von den fotografischen Abenteuern. Das bearbeiten der Bilder, bzw. das erstellen eines Beitrages dauert in der schönen Jahreszeit immer ein wenig 🙂

Hier nun einige Eindrücke von Helgoland, Dänemark und der schönen Oberlausitz. Hier habe ich  für mich besondere Motive entdeckt.  Erst spürte ich eine Rohrdommel auf und dann ergab es sich so, das es dort auch Zwergdommeln gibt! Doch die sind so etwas von schnell, heimlich und fliegen tief über den Schilfgürtel hinweg. Beide Dommelarten verstecken sich leider im oder hinter dem Schilfgürtel. Somit kann ich sie nur im Flug fotografieren. Doch ich hoffe, sie noch bei der Futtersuche zu beobachten. Die Dommeln gehören zu den Reihern und sind eigentlich auch Zugvögel. Doch wenn die Gewässer nicht zufrieren, bleiben sie auch manchmal in ihren Brutgebieten.

Da Bilder mehr sagen als Worte zeige ich hier nun eine kleine Auswahl meiner Fotos der letzten Zeit. Es sind schon wieder einige dazu gekommen, díe ich bestimmt noch zeigen werde.

Es steht eine große Veranstaltung an. Meine eigene Ausstellung steht an! In Kürze mehr!

Alle meine Bilder in den Beiträgen und auch in der Galerie können Sie käuflich erwerben. Gerne unterbreite ich Ihnen ein Angebot.

 

 

Beobachte Motive:

Basstölpel, Kleiner Blaupfeil, Hummelschwärmer, Europäische Gottesanbeterin, Austernfischer, Kegelrobben, Rohrdommel, Zwergdommel, Seeschwalben, Abendpfauenauge ( Raupe), Kleiner Schillerfalter,  Eissturmvogel, Schwarzspechte, Rotbauchunken, Seeschalben, Rauchschwalben, Seehunde, Laubfrösche, Europäische Laternenträger, Stockenten, Langhornbienen, Rotmilan, Wespenbussard,