Auf Zwitschersafari… sowie andere Motive

 

Viele Vögel sind schon in Frühlingsstimmung. Es zwitschert überall. Wenn man in Ruhe die Bäume beobachtet, sieht man einige gefiederte Exemplare.

Den Grünspecht sah ich in den letzten Tagen nicht mehr, dafür einen Schwarm Stare – Sturnus vulgaris – . Ebenso konnte ich wieder die  Fichtenkreuzschnäbel – Loxia curvirostrata – ( Finken ) beobachten, wie sie gekonnt die Zapfen „knacken“. Leider waren diese Exemplare im schattigen Bereich und viel zu weit entfernt, selbst für mein 600 mm Objektiv. Deshalb habe ich sie nur mit dem Fernglas dabei beobachtet.  Doch ein Männchen konnte ich in Telereichweite fotografieren.    Ein paar Tage hatte ich Besuch, mit dem fuhr ich auch auf die Bastei im Elbsandsteingebirge. Immer wieder ein Besuch wert! Allerdings brach am 17.02.16 der Winter wieder ganz massiv ein! Auf den Straßen ging nichts mehr, zum Glück kamen wir noch heil nach Hause. Am Tag darauf war wieder alles vorbei… mit dem Winter.

Als Wintergäste  konnte ich Singschwäne – Cygnus cygnus – ( Entenverwandte )  beobachten und fotografieren. Ihr “ Gesang“ ist einfach herrlich anzuhören. Höckerschwäne singen übrigens nicht! Ein besonderer Tag war der 19.02.2016. Endlich konnte ich einen Eisvogel – Alcedo atthis –  mal aus respektabler Nähe fotografieren!  Gesehen habe ich wie immer einige. Sie sind nicht so selten wie man denkt. Doch eben fotoscheu. Doch heute war mein Glückstag… ich konnte einige Fotos aufnehmen.

Besonders interessant fand ich auf der Suche nach Motiven, dass sich hier etliche Bluthänflinge aufhalten. Sie suchten fleißig Futter auf einem zugeschneiten Feldrand.

Auf dem Weg zu einem Stausee…sah ich an der Straße einen Trupp Dammwild stehen! Für mich eine besondere Begegnung. Noch nie sah ich wildelife das tagaktive Damwild – Dama dama – .   Schwierig war es dort anzuhalten. So gelangen mir nur ein paar Dokufotos.

 

  • Ruth Namuth

    Hallo Sonja,
    zunächst musste ich schon bei deinem Titelfoto verweilen. Wie schön du das Eisvogel-Weibchen erwischt hast.
    Deine Fotos sind wieder einsame Spitze. Ich kann nicht sagen, welches mir besser gefällt. Sehr interessant finde ich das Foto
    des Fichtenkreuzschnabels, den ich noch nie gesehen habe.
    Leider „spinnt“ mein Monitor augenblicklich. Ich kann auf den Seiten deiner Fotos nicht scrollen und somit keinen Kommentar schreiben.
    Das werde ich nachholen, wenn es wieder gehen wird.
    Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Ruth