Kleiner Sonderbeitrag, die wilden Mufflons (Ovis gmelini-Gruppe) waren wieder da!

Seit einigen Monaten sah ich keine wilden Mufflons (Ovis gmelini-Gruppe)  in der Oberlausitz.  Im Frühjahr 2017 sah ich sie zuletzt. Immer wieder hielt ich Ausschau nach ihnen.

Doch unverhofft kommt oft! Anfang August sah ich eine kleine Herde Muffelwild im Licht der untergehenden Sonne. Absolut wildlife natürlich.

Zum Glück war die Kamera griffbereit und ich konnte  sie fotografieren, als sie auf dem Stoppelfeld nach Futter suchten… und auch fanden. Auch fraßen sie noch stehen gebliebene Rapssamen.

Das Licht wurde schnell schwächer, doch ein paar schöne Aufnahmen von den Tieren gelangen mir.

Die Mufflons habe ich schon vor ein paar Jahren entdeckt. Unregelmäßig sieht man sie mal sporadisch , dann längere Zeit gar nicht. Auch wechseln sie öfters den Standort in ihrem Territorium.

Das  macht die Suche nicht leichter. Doch wenn ich sie dann unverhofft und  auch noch in Fotonähe erblicke,   freue ich mich sehr.

Ein Widder hatte beschädigte Hornspitzen, was bestimmt von Machtkämpfen herrührt. Ein Widder war noch etwas jünger, die Hörner waren noch nicht so prächtig ausgebildet.

Das Schaf, das ich sonst öfters mal sah, war nicht dabei. Das konnte ich gut an dem geschlitzten Ohr erkennen.

Ich hoffe, der Rest der Herde besteht auch noch.

Unter dem Stichwort Mufflon findet man in der Suche die älteren Beiträge aus den letzten Jahren. Da sieht man Mufflons im Sommer, im Winter usw.

 

Hier nun ein paar Bilder von der abendlichen Serie.

 

Übringens wurden die Mufflons auch schon in der Zeitung veröffentlicht:

 

  • Karsten Bath

    Hallo Sonja, der Fotogott war auf Deiner Seite. Extrem Wildlife in bestechender Qualität. Gratulation und gut Licht wünscht karsten

    • Sonja Haase

      Danke Karsten, nun sah ich sie leider nicht mehr wieder… also wieder warten und suchen. VG Sonja

  • Ruth Namuth

    Hallo Sonja,
    dies ist wieder Wildlife pur! Ich bin begeistert von diesen Fotos der Mufflons im weichen Abendlicht.
    LG Ruth