Wetterextreme

Der März fängt ja gut an…. da träumte ich schon vom Frühling und bewunderte die kleinen Frühblüher in den vielen Gärten. Doch am gegen Abend des 02.03.2015 zog eine mächtige Wolke auf. Sie verteilte mächtig Schnee und Graupel. Danach klarte es wieder auf. Die riesige Wolke habe ich noch schnell fotografiert. Man kann daneben den kleinen Mond sehen.

Der Mond wurde dann  mit dem Teleobjektiv fotografiert,  da sieht man wie mächtig groß und schon fast voll er schon war.

Der nächste Vollmond ist am:
Donnerstag * 5. März 2015 * 19:05:24 Uhr
Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Mondzeichen: Jungfrau 14° 50′

Nachts kam dann reichlich viel Schnee vom Himmel herunter. Es war frostig kalt und ein ganz strammer Wind verteilte den Schnee und häufte Schneeverwehungen auf.

Im Laufe des Tages taute es dann wieder. Doch Schneereste sind noch vorhanden.

Gerne verweise ich noch mal auf meinen letzten Beitrag – Februarsafari –  wo einige Mufflonbilder und gefrorene Seifenblasen zu sehen sind. Auf diese Bilder bin sehr stolz.

Hier ein paar Fotos von Anfang März:

 

 

  • Hallo Sonja,
    ja so kann es kommen. Das Wetter schlägt einige Kapriolen, wobei du wenigstens Schnee zu sehen bekommst.
    Wir haben im Januar einmal einige Schneeflocken gehabt, die am Nachmittag wieder verschwunden waren.
    Die Wetter-Gegensätze werden in deinen Fotos sehr gut wiedergespiegelt. Hier die ersten Blüten und dort der wieder erwachte Winter.
    Uns allen wünsche ich, dass es endlich richtig Frühling werde.
    Liebe Grüße
    Ruth