Eisige Januarsafari

Die Kälte kam in der Sylvesternacht.

Minus 9,5 ° waren es noch um 10 Uhr am 03.01.2016.

Doch es war auch zeitweilig richtig schön dabei, so dass ich die Zeit nutzte für einen Fotoausflug. Da half nur dick einpacken!

Ein paar schöne Einsteigerfoto für dieses Jahr gelangen mir .

Z.B. weiß ich, wo sich die Turmfalken öfters aufhalten außerhalb des Dorfes. Dort konnte ich einen fotografieren, der auf dem völlig vereisten Baum saß. Bzw. das Foto, als er davon flog gefällt mir persönlich sehr gut.

Das Winterwunderland befand sich nur in den höheren Lagen.

An einem kleinen Teich tummelten sich ca. 40 Stockenten, ein Eisvogel saß im Hintergrund und fing einen Fisch. Leider war die Entfernung viel zu groß.

Hier erste Eindrücke davon:

 

  • Ruth Namuth

    Hallo Sonja,
    da hattet ihr aber einen schönen Vormittag heute. Da fängt das Jahr ja gut und schön an für dich.
    Hier bei uns hat es nur geregnet.
    Dir sind dabei sehr schöne silberfarbene Aufnahmen gelungen.
    LG Ruth